RTC-DOL

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
RTC P -DOL, fotografiert in einem PAL GameCube (DOL-CPU(P)-01). Die Position auf dem Mainboard unterscheidet sich erheblich je nach Mainboard-Revision.

RTC-DOL ist ein von Macronix für Nintendo hergestellter Multifunktions-IC im GameCube. Er ist als der Vorgänger von RTC-RVL in der Nintendo Wii anzusehen, enthält anders als dieser jedoch auch den regionsabhängigen und versionsabhängigen GameCube-IPL. RTC-DOL enthält:

  • Die batteriegepufferte Echtzeituhr (RTC) der GameCube-Konsole
  • Batteriegepufferten SRAM, in welchem die Konsoleneinstellungen gespeichert sind
  • Einen Mask-ROM mit
    • dem GameCube-IPL (verschlüsselt) in der jeweiligen Version
    • zwei Schriftarten (eine westliche, eine japanische)

Mit Flipper ist er über den EXI-Bus verbunden, an welchem auch die GameCube-Memory-Cards sowie Geräte an den beiden Serial Ports angeschlossen werden.

Es existieren einige Versionen von RTC-DOL, die sich vermutlich nur im Inhalt des Mask-ROM unterscheiden, um den jeweiligen regionsabhängigen IPL in der zur Mainboard-Revision passenden Version zu enthalten.

Einzelnachweise