Dieser Artikel betrifft die Nintendo Switch

Mariko

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Mariko ist der Codename eines neuen SoC (System-on-a-Chip) von NVIDIA. Er stellt einen Fork vom Tegra X1 dar und wird von NVIDIA "T214" genannt (Erista: T210).[1] Erste Anzeichen auf Mariko wurden mit der Nintendo-Switch-Firmware 5.0.0 entdeckt, welche neue Titel zur Konfiguration dieses neuen SoCs beinhaltet.[2] Es wird vermutet, dass Nintendo diesen SoC in zukünftigen Switches verwenden und somit u.a. den Fehler beheben wird, den Fusée Gelée ausnutzt. Mitte Juli ist eine neue Revision aufgetaucht, die Fusée Gelée patcht - dabei handelt es sich aber nicht um Mariko.[3]

Einzelnachweise