Nintendont

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nintendont
Nintendont
Allgemein
Nintendo Wii
Entwickler Crediar, FIX94
Kategorie Backup-Loader
Lizenz GPLv2
vWii-kompatibel Ja
Links
Download
Diskussion
Quellcode

Nintendont (engl. "Nintendo tut nicht", eigtl. "Nintendoesn't", von einer damaligen SEGA Genesis Werbung) ist ein USB und SD-Loader, welcher Gamecube-Spiele von der SD-Karte oder einem USB-Gerät abspielen kann. Er funktioniert im Gegensatz zu DIOS-MIOS oder DIOS-MIOS Lite auch im Wii-Modus der Wii U und hat, anders als Devolution keinen Kopierschutz eingebaut und wird stetig weiterentwickelt.

Geschichte

Am 01. Juni 2013 zeigte der deutsche Entwickler Crediar ein Video auf YouTube, welches Gamecube-Spiele auf der Wii U zeigt.[1] Im September 2013 wurde zum Release von The Legend of Zelda: The Wind Waker HD eine Preview-Version veröffentlicht, die nur The Legend of Zelda: The Wind Waker abspielen konnte.[2] Im Dezember 2013 stellte Crediar seine Arbeiten an der Wii U ein und veröffentlichte den Quellcode von Nintendont.[3]

Am 26. April 2014 wurde die Googlecode-Seite von Nintendont gesperrt, da tueidj (der Entwickler von Devolution) einen DMCA-Takedown an Google geschickt hatte. Es stellte sich heraus, dass Nintendont die DSP-Patches für den Sound von Devolution geklaut hat.[4] Tueidj meldete sich später zu Wort und stellte den Sachverhalt klar[5]:

  1. User auf GBATemp schlagen vor, Devolution zu dekompilieren, da es eine fast perfekte Kompatibilität hat.
  2. Crediar verlinkt einen Memory-Dump eines alten Devolution-Builds, was illegal ist, da er keine Erlaubnis dazu hat. Er hat dann vorgeschlagen, dass die DSP-Patches (für den Sound) kopiert werden können.
  3. Ein Nintendont-Build mit USB-Unterstützung und voller DSP-Kompatibilität erscheint plötzlich ohne Source-Code.
  4. Overjoy (bekannt von u.a. WiiFlow und NEEK) gibt zu, dass er es war und commited die Source unter “nintendont-usb”. Die DSP-Patches sind die gleichen wie die von Devolution (dies kann mithilfe des Memory-Dumps verifiziert werden)
  5. Der Code von nintendont-usb wird in das Haupt-Nintendont mit aufgenommen
  6. tueidj reicht DMCA-Beschwerden gegen Nintendont und nintendont-usb ein und Google sperrt die Seiten.

Wenig später wurden die DSP-Patches komplett neu geschrieben und erreichten mit v1.01 eine vergleichbare Kompatibilität wie die früheren.

Einzelnachweise