Switch Homebrew-Status: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Änderung 3649 von ICON (Diskussion) rückgängig gemacht.)
K (Was ist möglich?)
Zeile 15: Zeile 15:
 
|-
 
|-
 
| '''TrustZone-Zugriff'''
 
| '''TrustZone-Zugriff'''
| "Alles": TrustZone verwaltet die Hardware und die Crypto-Engine, damit wäre bspw. Zugriff auf die Keyslots möglich
+
| "Alles": TrustZone verwaltet die Hardware und die Crypto-Engine, damit ist bspw. Zugriff auf die Keyslots möglich
 
|}
 
|}
  

Version vom 16. März 2018, 14:12 Uhr

Diese Wiki-Seite zeigt den aktuellen Status der Switch-Exploits.

Was ist möglich?

Begriff Was ist damit möglich?
Userland/Userspace Einfache Homebrew-Anwendungen, bspw. Emulatoren oder ein Homebrew Launcher
Kernel Tiefere Systemzugriffe, dazu zählen eine Custom Firmware, Sigpatches, Titelverwaltung, etc.
TrustZone-Zugriff "Alles": TrustZone verwaltet die Hardware und die Crypto-Engine, damit ist bspw. Zugriff auf die Keyslots möglich

Übersicht

Zuletzt aktualisiert: 13. März 2018

In den jeweiligen Firmware-"Reihen" kann geupdated werden (bspw. ist ein Update von 3.0.1 auf 4.1.0 empfohlen)

Zusätzlich:

  • Coldboot-Exploit von fail0verflow[1]
  • Xecuter-Hardmod[2]
  • "fusée gelée" Coldboot-Exploit[3]
Firmware Userland Kernel TrustZone-Zugriff Öffentlich
5.0.0 ? ? ?
3.0.1 - 4.1.0 Ja Nein Ja Nichts, Userland-Exploit "nvhax" ist privat[4] TrustZone-Exploit vorhanden[3]
3.0.0 Ja Nein Ja Userland-Exploit "ROhan" und Homebrew Launcher;[5] TrustZone-Exploit soll mit CFW veröffentlicht werden[4]
2.0.0 - 2.3.0 Ja Nein Ja Nichts, TrustZone-Exploit soll mit CFW veröffentlicht werden[4]
1.0.0 Ja Ja Ja TrustZone-Exploit "jamais vu" (als Write-Up)[6]

Einzelnachweise

Vorlage:SwitchTopicon