Änderungen

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wii U N64 VC patch.ini

3 Bytes hinzugefügt, 20:05, 13. Jun. 2018
K
Verschiebe Cheat-Abschnitt über Render (wie in der INI)
* '''1''': Memory Pak im Controller von Spieler 1
| Emuliert ein Memory Pak im Controller von Spieler 1. Sehr fehlerbehaftet und kann zu Abstürzen führen. Kann nicht genutzt werden während TPak oder Rumble auf 1 gesetzt sind.
|-
|-
! colspan="3" | [Cheat]
|-
| <code>Cheat0</code>
| '''0,1,2'''
| Unbekannt. Meist 0.
|-
| <code>Cheat0_Addr</code>
| '''Hex-Adresse''' (z.B. 0x12345678)
| Selbsterklärend; Die RAM-Adresse die verändert werden soll.
|-
| <code>Cheat0_Value</code>
| '''0x00''' - '''0xFF'''
| Erzwungener Wert für das entsprechende Byte im RAM
|-
| <code>Cheat0_Bytes</code>
| '''1''' - '''4'''
| Bestimmt wie viele Bytes im RAM mit Cheat0_Value verändert werden sollen. Beispiel: Mit Cheat0_Bytes auf 4 und Cheat0_Addr auf 0x00000000 könnten 0x00000000, 0x00000001, 0x00000002 und 0x00000003 verändert werden.
|-
! colspan="3" | [Render]
| '''[[w:Integer_(Datentyp)#Maximaler_Wertebereich_von_Integer|Unsigned Integer]]''' (z.B. 1000)
| Überspringt das Rendern aller Frames vor diesem Wert. Kann helfen wenn das Spiel ein Grafikcommand verwendet welches vom Emulator nicht verstanden wird. Unter anderem in der JP Version von Super Smash Bros. verwendet.
|-
! colspan="3" | [Cheat]
|-
| <code>Cheat0</code>
| '''0,1,2'''
| Unbekannt. Meist 0.
|-
| <code>Cheat0_Addr</code>
| '''Hex-Adresse''' (z.B. 0x12345678)
| Selbsterklärend; Die RAM-Adresse die verändert werden soll.
|-
| <code>Cheat0_Value</code>
| '''0x00''' - '''0xFF'''
| Erzwungener Wert für das entsprechende Byte im RAM
|-
| <code>Cheat0_Bytes</code>
| '''1''' - '''4'''
| Bestimmt wie viele Bytes im RAM mit Cheat0_Value verändert werden sollen. Beispiel: Mit Cheat0_Bytes auf 4 und Cheat0_Addr auf 0x00000000 könnten 0x00000000, 0x00000001, 0x00000002 und 0x00000003 verändert werden.
|}
7.025
Bearbeitungen

Navigationsmenü