Dieser Artikel betrifft die Nintendo Wii

Wii-Shop-Kanal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WiiDatabase Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Markierungen: Mobile Bearbeitung Mobile Web-Bearbeitung
K (→‎Verschiedenes: Kleine Korrekturen/Ergänzung)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
   |IOS = [[IOS56]]
 
   |IOS = [[IOS56]]
 
}}
 
}}
[[Datei:Wii-Shop-Kanal_Startseite.png|miniatur|rechts|Startseite]]
+
[[Datei:Wii-Shop-Kanal Startseite.png|mini|Startseite]]
 
[[Datei:Wii-Shop-Kanal Hauptansicht nach Einstellung.png|mini|Hauptansicht nach der Einstellung der Kaufmöglichkeit]]
 
[[Datei:Wii-Shop-Kanal Hauptansicht nach Einstellung.png|mini|Hauptansicht nach der Einstellung der Kaufmöglichkeit]]
[[Datei:Wii-Shop-Kanal Hauptansicht ohne Punktemenü.png|miniatur|rechts|Hauptansicht vor der Einstellung]]
+
[[Datei:Wii-Shop-Kanal Hauptansicht ohne Punktemenü.png|mini|Hauptansicht vor der Einstellung]]
  
 
Der '''Wii-Shop-Kanal''' ist ein Kanal zum Herunterladen von Spielen und Kanälen für die Wii. Der Kanal startete weltweit gleichzeitig am 10. Dezember 2006 und ist auch im [[vWii|Wii-Modus der Wii U]] verfügbar. Ende September 2017 gab Nintendo die Schließung des Wii-Shop-Kanals im Jahre 2019 bekannt.<ref name="schließung">[https://wiidatabase.de/nintendo-schliesst-wii-shop-kanal-2019/ Nintendo schließt Wii-Shop-Kanal 2019]</ref> Seit dem 31. Januar 2019 ist es nicht mehr möglich, neue Software zu erwerben. Bereits heruntergeladene Software lässt sich noch herunterladen.
 
Der '''Wii-Shop-Kanal''' ist ein Kanal zum Herunterladen von Spielen und Kanälen für die Wii. Der Kanal startete weltweit gleichzeitig am 10. Dezember 2006 und ist auch im [[vWii|Wii-Modus der Wii U]] verfügbar. Ende September 2017 gab Nintendo die Schließung des Wii-Shop-Kanals im Jahre 2019 bekannt.<ref name="schließung">[https://wiidatabase.de/nintendo-schliesst-wii-shop-kanal-2019/ Nintendo schließt Wii-Shop-Kanal 2019]</ref> Seit dem 31. Januar 2019 ist es nicht mehr möglich, neue Software zu erwerben. Bereits heruntergeladene Software lässt sich noch herunterladen.
  
 
== Übersicht ==
 
== Übersicht ==
Im Wii-Shop-Kanal konnten sowohl alte Klassiker für ältere Systeme ("Virtual Console"), wie bspw. Super Mario 64, als auch einzigartige Spiele, die es nur im Wii-Shop gab (bekannt als "WiiWare") heruntergeladen werden. Außerdem standen zusätzliche Kanäle, wie bspw. [[YouTube]], der [[Meinungskanal]] und das [[Fotokanal|Fotokanal 1.1 Update]] zur Verfügung. Das Guthaben konnte bis zum 26. März 2018 mit einer Nintendo Wii Points Card (später Nintendo eShop Card) oder einer Kreditkarte (VISA und MasterCard) aufgeladen werden, wobei 1€ 100 Wii Points entsprachen. Inhalte können auch direkt auf eine SD-Karte heruntergeladen werden. Neue Spiele wurden immer freitags hinzugefügt, seit 2012 werden keine neuen Inhalte mehr online gestellt.
+
Im Hauptmenü gibt es zwei bzw. drei Hauptbereiche.
 +
*Virtual Console: Hier konnten ausgewählte ältere Spiele für die Systeme Nintendo Entertainment System, Super Nintendo Entertainment System, Nintendo 64, SEGA MASTER SYSTEM, SEGA MEGA DRIVE, TurboGrafx-16 (PC Engine), NEOGEO, Commodore 64 und auch Arcade-Spiele unter dem Label „Virtual Console Arcade“ heruntergeladen werden.
 +
*WiiWare: Hier konnten Spiele heruntergeladen werden, die zum Teil exklusiv für den Vertrieb im Wii-Shop-Kanal entwickelt worden sind. Seit 2019 ist dieser Bereich ausgeblendet.
 +
*Wii-Kanäle: Hier konnten zusätzliche kostenlose Kanäle für die Wii heruntergeladen werden (''[[:Kategorie:Herunterladbarer Kanal|zur Liste]]''). Einzig der [[Internet-Kanal]] kostete zeitweise 500 Wii Points.
 +
 
 +
Das Guthaben konnte bis zum 26. März 2018 mit einer Nintendo Wii Points Card (später Nintendo Points Card, dann Nintendo eShop Card) oder einer Kreditkarte (VISA und MasterCard) aufgeladen werden, wobei 1 € 100 Wii Points entsprachen. Inhalte können auch direkt auf eine SD Card heruntergeladen werden. Neue Spiele wurden immer freitags hinzugefügt, seit 2013 (PAL-Region) bzw. 2014 werden keine neuen Inhalte mehr online gestellt.
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
Zeile 23: Zeile 28:
 
Die Wii Points wurden entwickelt, da Nintendo Probleme mit den rechtlichen Situationen in den verschiedenen Ländern hatte. Zudem mussten viele Rating-Symbole und Rechtshinweise studiert und eingebaut werden, letztlich war das Ziel, alles auf einem 15-Zoll-Monitor problemlos lesen zu können.
 
Die Wii Points wurden entwickelt, da Nintendo Probleme mit den rechtlichen Situationen in den verschiedenen Ländern hatte. Zudem mussten viele Rating-Symbole und Rechtshinweise studiert und eingebaut werden, letztlich war das Ziel, alles auf einem 15-Zoll-Monitor problemlos lesen zu können.
  
Die Demoversion wurde noch mit dem GameCube-Controller bedient; die Umstellung auf die Wii-Fernbedienung erwies sich für das Entwicklerteam als schwierig. Die [[#Musik|Hintergrundmusik]] wurde von Totaka (im Interview fälschlicherweise als "Totake" geschrieben) komponiert und wurde eingefügt, da in einem Laden auch Musik läuft und die Nutzer sich wie in einem echten Laden fühlen sollten. Um den Spaßfaktor etwas zu steigern, wurde eine Animation beim Downloaden eingefügt, bei der Mario jeweils nach 33% einen Block anstößt und von 99% auf 100% den letzten Block mehrmals anstößt, eine eingesammelte Münze steht zudem für 1%.
+
Die Demoversion wurde noch mit dem GameCube-Controller bedient; die Umstellung auf die Wii-Fernbedienung erwies sich für das Entwicklerteam als schwierig. Die [[#Musik|Hintergrundmusik]] wurde von Totaka (im Interview fälschlicherweise als „Totake“ geschrieben) komponiert und wurde eingefügt, da in einem Laden auch Musik läuft und die Nutzer sich wie in einem echten Laden fühlen sollten. Um den Spaßfaktor etwas zu steigern, wurde eine Animation beim Downloaden eingefügt, bei der Mario jeweils nach 33 % einen Block anstößt und von 99 % auf 100 % den letzten Block mehrmals anstößt, eine eingesammelte Münze steht zudem für 1 %.
  
 
=== Geschenkfunktion ===
 
=== Geschenkfunktion ===
{{Stub|Typ=Abschnitt}}
+
Es war früher möglich seinen via Wii-Code registrierten Wii-Freunden Titel aus dem Wii-Shop-Kanal zu schenken, sofern sie diese nicht bereits besaßen. Dies funktionierte mit allen Titeln der Bereiche Virtual Console, WiiWare und sogar Wii-Kanäle. Die schenkende Person bezahlt dabei die entsprechenden Wii Points. Die beschenkte Person erhält eine Nachricht auf seiner Wii-Pinnwand, die der Schenker selbst verfassen sowie mit einem Mii garnieren kann, und wurde auch über das Geschenk informiert, sobald sie das nächste Mal den Wii-Shop-Kanal öffnete. Wenn der Empfänger das Geschenk ablehnte oder nicht innerhalb von 45 Tagen annahm, wurden die Wii Points zurückerstattet. Im Wii-Modus der Wii U war diese Funktion nie verfügbar.
  
 
=== Aktion Verbindungshelfer ===
 
=== Aktion Verbindungshelfer ===
[[Datei:Aktion Verbindungshelfer.jpg|miniatur|Das Hauptmenü der "Aktion Verbindungshelfer" im Wii-Shop-Kanal]]
+
[[Datei:Aktion Verbindungshelfer.jpg|mini|Das Hauptmenü der „Aktion Verbindungshelfer“ im Wii-Shop-Kanal]]
2009 startete die "Aktion Verbindungshelfer", bei der Wii-Nutzer belohnt wurden, wenn sie anderen Spielern bei der Einrichtung einer Internetverbindung geholfen haben. Dazu mussten beide jeweils ihren Wii-Code im Wii-Shop-Kanal registrieren, wobei der zu helfende nicht länger als 30 Tage online sein durfte. Beide erhielten jeweils 500 Wii-Punkte. Wenn 10 Personen geholfen wurde, wurde der Gold-Status vergeben und man erhielt alle NES Virtual-Console-Spiele kostenlos. Bei 20 Personen wurde der Platinum-Status vergeben und man erhielt alle NES, SNES und N64 VC-Spiele kostenlos.
+
2009 startete die „Aktion Verbindungshelfer“, bei der Wii-Nutzer belohnt wurden, wenn sie anderen Spielern bei der Einrichtung einer Internetverbindung geholfen haben. Dazu mussten beide jeweils ihren Wii-Code im Wii-Shop-Kanal registrieren, wobei die Wii der zu helfenden Personen vor maximal 30 Tagen erstmals mit dem Internet verbunden werden durfte, um qualifiziert zu sein. Beide erhielten jeweils 500 Wii Points. Wenn 10 Personen geholfen wurde, wurde der Gold-Status vergeben und man erhielt alle NES Virtual-Console-Spiele kostenlos. Bei 20 Personen wurde der Platin-Status vergeben und man erhielt alle NES-, SNES- und N64-VC-Spiele kostenlos. Befinden sich unter ihnen Spiele, die man bereits gekauft hat, so durfte man diese jeweils einmalig an einen Wii-Freund verschenken.
  
 
Die Aktion Verbindungshelfer wurde am 22. November 2012 beendet.<ref>[https://www.nintendo.de/Hilfe/Wii/Installation/Internet-Verbindung-Aktion-Verbindungshelfer/Aktion-Verbindungshelfer/Aktion-Verbindungshelfer-239700.html Aktion Verbindungshelfer]</ref>
 
Die Aktion Verbindungshelfer wurde am 22. November 2012 beendet.<ref>[https://www.nintendo.de/Hilfe/Wii/Installation/Internet-Verbindung-Aktion-Verbindungshelfer/Aktion-Verbindungshelfer/Aktion-Verbindungshelfer-239700.html Aktion Verbindungshelfer]</ref>
Zeile 42: Zeile 47:
 
Auch können dann der [[The Legend of Zelda: Skyward Sword Speicherdaten-Update-Kanal]] und die [[Wii U-Transfersoftware]] nicht mehr genutzt werden. Die beiden (bzw. drei Kanäle) stehen immer noch zum Download zur Verfügung, auch für Kunden, die diese noch nie heruntergeladen haben. Wii-Download-Tickets sind ebenfalls noch einlösbar.
 
Auch können dann der [[The Legend of Zelda: Skyward Sword Speicherdaten-Update-Kanal]] und die [[Wii U-Transfersoftware]] nicht mehr genutzt werden. Die beiden (bzw. drei Kanäle) stehen immer noch zum Download zur Verfügung, auch für Kunden, die diese noch nie heruntergeladen haben. Wii-Download-Tickets sind ebenfalls noch einlösbar.
  
Stand Oktober 2021 ist der Wii-Shop-Kanal immer noch online.
+
Stand Oktober 2021 ist der Wii-Shop-Kanal immer noch online und berechtigt – zum Großteil – den erneuten Download von in der Vergangenheit bereits heruntergeladenen Titeln. ''Yoshi's Cookie'' für das Nintendo Entertainment System ist jedoch „momentan nicht verfügbar“.
  
== Trivia ==
+
== Verschiedenes ==
[[Datei:Wii-Shop-Kanal - Aktiver Download.png|miniatur|Aktiver Download - eine Münze steht für einen Prozent, jeder angesprungene Block für 33%]]
+
[[Datei:Wii-Shop-Kanal - Aktiver Download.png|mini|Aktiver Download eine Münze steht für einen Prozent, jeder angesprungene Block für 33 %]]
 
* Die aktuelle Hauptansicht nach der Einstellung der Kaufmöglichkeiten ist das gleiche Design, welches beim Start des Wii-Shop-Kanals genutzt wurde (minus des Punkte-Buttons)<ref>https://twitter.com/WiiDatabase/status/1092069884484300801</ref>
 
* Die aktuelle Hauptansicht nach der Einstellung der Kaufmöglichkeiten ist das gleiche Design, welches beim Start des Wii-Shop-Kanals genutzt wurde (minus des Punkte-Buttons)<ref>https://twitter.com/WiiDatabase/status/1092069884484300801</ref>
* Mitte März 2017 gab es einen Fehler, bei dem sich die Sprache des Kanals nach jedem Klick auf eine andere Seite geändert hat - darunter spanisch, englisch (US), niederländisch und japanisch. Auch führten Links nicht mehr zu ihren richtigen Seiten, sondern zeigten auf ganz andere.<ref>[https://wiidatabase.de/wii-shop-kanal-momentan-mit-einem-sprachproblem/ Wii-Shop-Kanal momentan mit einem Sprachproblem]</ref>
+
* Mitte März 2017 gab es einen Fehler, bei dem sich die Sprache des Kanals nach jedem Klick auf eine andere Seite geändert hat darunter spanisch, englisch (US), niederländisch und japanisch. Auch führten Links nicht mehr zu ihren richtigen Seiten, sondern zeigten auf ganz andere.<ref>[https://wiidatabase.de/wii-shop-kanal-momentan-mit-einem-sprachproblem/ Wii-Shop-Kanal momentan mit einem Sprachproblem]</ref>
* Wenn beim Download-Bildschirm Feuer-Mario angezeigt wird, können mit "A" Feuerbälle abgeschossen werden
+
* Wenn beim Download-Bildschirm Feuer-Mario angezeigt wird, können mit „A“ Feuerbälle abgeschossen werden
 
* Die Animation, bei der Mario und Luigi schwimmen, ist sehr selten, was aber laut Mizuki nicht sehr bekannt ist
 
* Die Animation, bei der Mario und Luigi schwimmen, ist sehr selten, was aber laut Mizuki nicht sehr bekannt ist
* Es gibt insgesamt sechs Animationen:
+
* Es gibt insgesamt sechs bzw. sieben Animationen:
 
# Mario
 
# Mario
 
# Luigi
 
# Luigi
 +
# Super Mario
 +
# Super Luigi
 
# Feuer-Mario
 
# Feuer-Mario
# Feuer-Luigi
 
# Superstern-Mario läuft durch Kugelwillis
 
 
# Mario und Luigi schwimmen
 
# Mario und Luigi schwimmen
* Früher gab es in der europäischen Version "Warp-Zonen", die nach einem Klick auf einen Smiley sichtbar waren. Dabei handelte es sich um Artikel, die einige interessante Hintergrundinformationen zu Virtual-Console-Titeln boten.<ref>[https://www.youtube.com/watch?v=JZbd84_R9Hw The Nintendo Wii Warp Zone <nowiki>[ German ]</nowiki>] auf YouTube</ref>
+
# Superstern-Mario läuft durch Kugelwillis (nur für Verbindungshelfer; Animation wird nicht mehr abgespielt)
 +
* Früher gab es in der europäischen Version „Warp-Zonen“, die nach einem Klick auf einen Smiley sichtbar waren. Dabei handelte es sich um Artikel, die einige interessante Hintergrundinformationen zu Virtual-Console-Titeln boten.<ref>[https://www.youtube.com/watch?v=JZbd84_R9Hw The Nintendo Wii Warp Zone <nowiki>[ German ]</nowiki>] auf YouTube</ref>
  
== Medien ==
+
== Weblinks ==
 
=== Texte ===
 
=== Texte ===
 
* [[Wii-Shop-Kanal/Interview|Entwickler-Interview]] über die allgemeine Entwicklung des Shop-Kanals
 
* [[Wii-Shop-Kanal/Interview|Entwickler-Interview]] über die allgemeine Entwicklung des Shop-Kanals
Zeile 70: Zeile 76:
 
| Länge = 09:19
 
| Länge = 09:19
 
| Künstler = iCONWii
 
| Künstler = iCONWii
| Beschreibung = Dieser Song spielt im Wii-Shop-Kanal. }}
+
| Beschreibung = Dieser Song spielt im Wii-Shop-Kanal.}}
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Aktuelle Version vom 18. Oktober 2021, 09:40 Uhr

Wii-Shop-Kanal
Wii-Shop-Kanal
Allgemein
Veröffentlicht JapanJapan USAUSA EuropaEuropa 10. Dezember 2006
Publisher Nintendo
Typ Vorinstalliert
Title-ID HABA
Version 21
Blöcke 93 Blöcke
Benötigtes IOS IOS56
Startseite
Hauptansicht nach der Einstellung der Kaufmöglichkeit
Hauptansicht vor der Einstellung

Der Wii-Shop-Kanal ist ein Kanal zum Herunterladen von Spielen und Kanälen für die Wii. Der Kanal startete weltweit gleichzeitig am 10. Dezember 2006 und ist auch im Wii-Modus der Wii U verfügbar. Ende September 2017 gab Nintendo die Schließung des Wii-Shop-Kanals im Jahre 2019 bekannt.[1] Seit dem 31. Januar 2019 ist es nicht mehr möglich, neue Software zu erwerben. Bereits heruntergeladene Software lässt sich noch herunterladen.

Übersicht

Im Hauptmenü gibt es zwei bzw. drei Hauptbereiche.

  • Virtual Console: Hier konnten ausgewählte ältere Spiele für die Systeme Nintendo Entertainment System, Super Nintendo Entertainment System, Nintendo 64, SEGA MASTER SYSTEM, SEGA MEGA DRIVE, TurboGrafx-16 (PC Engine), NEOGEO, Commodore 64 und auch Arcade-Spiele unter dem Label „Virtual Console Arcade“ heruntergeladen werden.
  • WiiWare: Hier konnten Spiele heruntergeladen werden, die zum Teil exklusiv für den Vertrieb im Wii-Shop-Kanal entwickelt worden sind. Seit 2019 ist dieser Bereich ausgeblendet.
  • Wii-Kanäle: Hier konnten zusätzliche kostenlose Kanäle für die Wii heruntergeladen werden (zur Liste). Einzig der Internet-Kanal kostete zeitweise 500 Wii Points.

Das Guthaben konnte bis zum 26. März 2018 mit einer Nintendo Wii Points Card (später Nintendo Points Card, dann Nintendo eShop Card) oder einer Kreditkarte (VISA und MasterCard) aufgeladen werden, wobei 1 € 100 Wii Points entsprachen. Inhalte können auch direkt auf eine SD Card heruntergeladen werden. Neue Spiele wurden immer freitags hinzugefügt, seit 2013 (PAL-Region) bzw. 2014 werden keine neuen Inhalte mehr online gestellt.

Geschichte

Der Entwicklungsprozess des Wii-Shop-Kanals begann schon sehr früh, da dies Nintendos erster, richtiger Versuch in Sachen digitaler Distribution von Spielen war. Ursprünglich sollte das Entwicklungsteam, das am Wii-Menü beteiligt war, das Design des Wii-Shop-Kanals entwickeln, allerdings waren sie schon mit dem Wii-Menü zu sehr beschäftigt. Shigeru Miyamoto wählte letztlich Haruhana von Nintendo EAD als Designer aus, da aus den anderen Projekten keiner entbehrt werden konnte. Der Direktor Mizuki sah sich für das Design zahlreiche Shop-Webseiten an, die ihm jedoch alle zu überfüllt waren, daher gab er ein schlichteres Design in Auftrag. Die Entwicklung des Designs erwies sich als schwierig, da die Daten erst in die USA geschickt werden mussten, wo sie dann auf die Server hochgeladen wurden. Durch die Zeitverschiebung war daher das neue Design meist erst am nächsten Tag sichtbar.

Die Wii Points wurden entwickelt, da Nintendo Probleme mit den rechtlichen Situationen in den verschiedenen Ländern hatte. Zudem mussten viele Rating-Symbole und Rechtshinweise studiert und eingebaut werden, letztlich war das Ziel, alles auf einem 15-Zoll-Monitor problemlos lesen zu können.

Die Demoversion wurde noch mit dem GameCube-Controller bedient; die Umstellung auf die Wii-Fernbedienung erwies sich für das Entwicklerteam als schwierig. Die Hintergrundmusik wurde von Totaka (im Interview fälschlicherweise als „Totake“ geschrieben) komponiert und wurde eingefügt, da in einem Laden auch Musik läuft und die Nutzer sich wie in einem echten Laden fühlen sollten. Um den Spaßfaktor etwas zu steigern, wurde eine Animation beim Downloaden eingefügt, bei der Mario jeweils nach 33 % einen Block anstößt und von 99 % auf 100 % den letzten Block mehrmals anstößt, eine eingesammelte Münze steht zudem für 1 %.

Geschenkfunktion

Es war früher möglich seinen via Wii-Code registrierten Wii-Freunden Titel aus dem Wii-Shop-Kanal zu schenken, sofern sie diese nicht bereits besaßen. Dies funktionierte mit allen Titeln der Bereiche Virtual Console, WiiWare und sogar Wii-Kanäle. Die schenkende Person bezahlt dabei die entsprechenden Wii Points. Die beschenkte Person erhält eine Nachricht auf seiner Wii-Pinnwand, die der Schenker selbst verfassen sowie mit einem Mii garnieren kann, und wurde auch über das Geschenk informiert, sobald sie das nächste Mal den Wii-Shop-Kanal öffnete. Wenn der Empfänger das Geschenk ablehnte oder nicht innerhalb von 45 Tagen annahm, wurden die Wii Points zurückerstattet. Im Wii-Modus der Wii U war diese Funktion nie verfügbar.

Aktion Verbindungshelfer

Das Hauptmenü der „Aktion Verbindungshelfer“ im Wii-Shop-Kanal

2009 startete die „Aktion Verbindungshelfer“, bei der Wii-Nutzer belohnt wurden, wenn sie anderen Spielern bei der Einrichtung einer Internetverbindung geholfen haben. Dazu mussten beide jeweils ihren Wii-Code im Wii-Shop-Kanal registrieren, wobei die Wii der zu helfenden Personen vor maximal 30 Tagen erstmals mit dem Internet verbunden werden durfte, um qualifiziert zu sein. Beide erhielten jeweils 500 Wii Points. Wenn 10 Personen geholfen wurde, wurde der Gold-Status vergeben und man erhielt alle NES Virtual-Console-Spiele kostenlos. Bei 20 Personen wurde der Platin-Status vergeben und man erhielt alle NES-, SNES- und N64-VC-Spiele kostenlos. Befinden sich unter ihnen Spiele, die man bereits gekauft hat, so durfte man diese jeweils einmalig an einen Wii-Freund verschenken.

Die Aktion Verbindungshelfer wurde am 22. November 2012 beendet.[2]

Schließung

Am 29. September 2017 gab Nintendo die Schließung des Wii-Shop-Kanals bekannt.[1] Der genaue Zeitplan lautet:

  • 26. März 2018 um 22:00 Uhr: Keine neuen Punkte können mehr hinzugefügt werden
  • 31. Januar 2019 um 7:00 Uhr: Keine neue Software lässt sich mehr kaufen (inkl. Gratis-Software)
  • 2019: Komplette Schließung, inklusive Abschaltung der Funktion zum erneuten Herunterladen von Software (weitere Details werden bekanntgegeben)

Auch können dann der The Legend of Zelda: Skyward Sword Speicherdaten-Update-Kanal und die Wii U-Transfersoftware nicht mehr genutzt werden. Die beiden (bzw. drei Kanäle) stehen immer noch zum Download zur Verfügung, auch für Kunden, die diese noch nie heruntergeladen haben. Wii-Download-Tickets sind ebenfalls noch einlösbar.

Stand Oktober 2021 ist der Wii-Shop-Kanal immer noch online und berechtigt – zum Großteil – den erneuten Download von in der Vergangenheit bereits heruntergeladenen Titeln. Yoshi's Cookie für das Nintendo Entertainment System ist jedoch „momentan nicht verfügbar“.

Verschiedenes

Aktiver Download – eine Münze steht für einen Prozent, jeder angesprungene Block für 33 %
  • Die aktuelle Hauptansicht nach der Einstellung der Kaufmöglichkeiten ist das gleiche Design, welches beim Start des Wii-Shop-Kanals genutzt wurde (minus des Punkte-Buttons)[3]
  • Mitte März 2017 gab es einen Fehler, bei dem sich die Sprache des Kanals nach jedem Klick auf eine andere Seite geändert hat – darunter spanisch, englisch (US), niederländisch und japanisch. Auch führten Links nicht mehr zu ihren richtigen Seiten, sondern zeigten auf ganz andere.[4]
  • Wenn beim Download-Bildschirm Feuer-Mario angezeigt wird, können mit „A“ Feuerbälle abgeschossen werden
  • Die Animation, bei der Mario und Luigi schwimmen, ist sehr selten, was aber laut Mizuki nicht sehr bekannt ist
  • Es gibt insgesamt sechs bzw. sieben Animationen:
  1. Mario
  2. Luigi
  3. Super Mario
  4. Super Luigi
  5. Feuer-Mario
  6. Mario und Luigi schwimmen
  7. Superstern-Mario läuft durch Kugelwillis (nur für Verbindungshelfer; Animation wird nicht mehr abgespielt)
  • Früher gab es in der europäischen Version „Warp-Zonen“, die nach einem Klick auf einen Smiley sichtbar waren. Dabei handelte es sich um Artikel, die einige interessante Hintergrundinformationen zu Virtual-Console-Titeln boten.[5]

Weblinks

Texte

Musik

SoundCloud - Wii Shop Channel
SoundCloud - Wii Shop Channel
09:19

SoundCloud Favicon.png Wii Shop Channel von iCONWii

Dieser Song spielt im Wii-Shop-Kanal.


Einzelnachweise