Dieser Artikel betrifft die Nintendo Switch

Nintendo-Switch-Firmware: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
({{Anker|1=10er-Reihe}} 10er-Reihe (ab April 2020))
K ({{Anker|1=10er-Reihe}} 10er-Reihe (ab April 2020))
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
= Update-Übersicht =
 
= Update-Übersicht =
 
== {{Anker|1=10er-Reihe}} 10er-Reihe (ab April 2020) ==
 
== {{Anker|1=10er-Reihe}} 10er-Reihe (ab April 2020) ==
 +
=== [[Nintendo-Switch-Firmware 10.1.1|v10.1.1]] ===
 +
''veröffentlicht am 30. Juli 2020''
 +
{{#section:Nintendo-Switch-Firmware 10.1.1|Änderungen}}
 +
 +
 
=== [[Nintendo-Switch-Firmware 10.1.0|v10.1.0]] ===
 
=== [[Nintendo-Switch-Firmware 10.1.0|v10.1.0]] ===
 
''veröffentlicht am 14. Juli 2020''<ref>[https://wiidatabase.de/switch-update-v10-1-0-ist-da/ Switch-Update v10.1.0 ist da]</ref>
 
''veröffentlicht am 14. Juli 2020''<ref>[https://wiidatabase.de/switch-update-v10-1-0-ist-da/ Switch-Update v10.1.0 ist da]</ref>

Aktuelle Version vom 30. Juli 2020, 17:47 Uhr

NintendoSwitchLogo.svg

Die Nintendo Switch besitzt wie ihre Vorgängerin eine aktualisierbare Firmware. Dazu muss die Switch mit dem Internet verbunden werden, alternativ können Updates auch von einem Spiel installiert werden.

Update-Übersicht

10er-Reihe (ab April 2020)

v10.1.1

veröffentlicht am 30. Juli 2020

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v10.1.0

veröffentlicht am 14. Juli 2020[1]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v10.0.4

veröffentlicht am 05. Juni 2020[2]

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem es in einigen Ländern nicht möglich war, das eigene eShop-Guthaben mit einer neuen Kreditkarte aufzuladen oder eine neue hinzuzufügen.


v10.0.3

veröffentlicht am 26. Mai 2020[3]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v10.0.2

veröffentlicht am 30. April 2020[4]

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Nintendo Switch Pro Controller nicht korrekt registriert wurde und die Sticks nicht richtig funktionierten
  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v10.0.1

veröffentlicht am 22. April 2020[5]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v10.0.0

veröffentlicht am 14. April 2020[6]

  • Lesezeichen-Feature für bis zu 300 Nachrichten
  • Übertragung von Software, Updates und DLCs zwischen internem Speicher und der SD-Karte
  • Umbelegen von Controller-Knöpfen für beide Joy-Con, dem Switch Pro Controller und der Switch Lite
  • Neuer Einstellungs-Abschnitt für Spielaktivitäten
  • Sechs neue Profilbilder aus Animal Crossing: New Horizons
  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern

9er-Reihe (ab September 2019)

v9.2.0

veröffentlicht am 03. März 2020[7]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v9.1.0

veröffentlicht am 05. Dezember 2019[8]

  • WeChat-Konten lassen sich verbinden (nur China)
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Farbe der Joy-Con beim Anstecken an die Konsole nicht richtig angezeigt wurde.


v9.0.1

veröffentlicht am 01. Oktober 2019[9]

  • Ein Problem wurde behoben, das möglicherweise zum Auftreten von Fehlern während des Spiels führte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das während der Ersteinrichtung von Nintendo Switch Lite eine Nachricht angezeigt werden konnte, die den Nutzer aufforderte, die Joy-Con-Controller von der Konsole zu entfernen.


v9.0.0

veröffentlicht am 10. September 2019[10]

  • Eine Suchfunktion für Neuigkeitenkanäle wurde hinzugefügt.
    • Nutzer können mithilfe von Text oder Filtern nach Kanälen suchen.
  • Die Option „QR-Code zum Check-in anzeigen“ wurde zu den Nutzereinstellungen auf der Nutzerseite hinzugefügt.
    • Über diese Option wird ein QR-Code auf dem Bildschirm angezeigt, der bei ausgewählten Nintendo-Events und an ausgewählten Orten vorgezeigt werden kann, um exklusive Vorteile für Mitglieder von My Nintendo zu erhalten.
  • Unter „Mitteilungen“ in den Systemeinstellungen können nun Alarme eingestellt werden
    • Eingestellte Alarme können überprüft oder gelöscht werden.
    • Alarme können nur innerhalb von kompatibler Software (zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar) eingestellt werden.
    • Zur Nutzung dieser Funktion kann ein Update der Controller-Firmware erforderlich sein.
  • Die Touchscreen-Empfindlichkeit kann nun eingestellt werden.
    • Zwei Empfindlichkeitseinstellungen sind verfügbar: „Standard“ und „Touchpen“ (für den Gebrauch von Touchpens empfohlen).
  • Die Steuerungseingabe über die Konsole kann nun ausgesetzt werden (nur auf Nintendo Switch Lite).
    • Durch das Deaktivieren dieser Option wird die Steuerungseingabe über die Konsole ausgesetzt (mit Ausnahme des Aufnahmeknopfs und des HOME-Knopfs) und ist dann nur über einen drahtlos verbundenen Controller (separat erhältlich) möglich.
    • Diese Option ist grundsätzlich aktiviert und kann nur deaktiviert werden, wenn ein kompatibler Controller (separat erhältlich) drahtlos mit der Konsole verbunden ist.
    • Diese Einstellung wird automatisch wieder aktiviert, wenn die Konsole neu gestartet wird oder ihr Standby-Modus deaktiviert wird.
  • Die Sektion „Online-Spiel-Einladungen“ wurde zur Nutzerseite hinzugefügt.
    • Online-Spiel-Einladungen von Freunden in unterstützter Software werden in dieser Sektion angezeigt.
  • Allgemeine Systemverbesserung der Stabilität für eine verbesserte Nutzererfahrung.
    • Ein Problem wurde behoben, durch das manche Nutzer das Spiel „Fire Emblem: Three Houses“ nicht starten konnten und eine Fehlermeldung erhielten.

8er-Reihe (ab April 2019)

v8.1.1

veröffentlicht am 20. September 2019

  • Vorinstalliert auf der Nintendo Switch Lite


v8.1.0

veröffentlicht am 18. Juni 2019[11]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v8.0.1

veröffentlicht am 24. April 2019[12]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v8.0.0

veröffentlicht am 16. April 2019[13]

  • Die Option „Software sortieren“ wurde in der Alle-Software-Ansicht im HOME-Menü hinzugefügt.
    • Softwaretitel können nach den Kategorien „Zuletzt gespielt“, „Längste Gesamtspielzeit“, „Titel“ und „Publisher“ sortiert werden.
    • Die Alle-Software-Ansicht ist verfügbar, sobald 13 oder mehr Softwaresymbole im HOME-Menü angezeigt werden.
  • Die Option „Alle verfügbaren Artikel anzeigen“ wurde zur Neuigkeitensektion hinzugefügt und ermöglicht das Einsehen sämtlicher aktueller Beiträge.
    • Sie ist unter Neuigkeiten > Liste der Kanäle > Alle verfügbaren Artikel anzeigen zu finden.
  • 15 neue Nutzersymbole aus Splatoon 2 und Yoshi‘s Crafted World sind verfügbar.
    • So können Sie das Nutzersymbol ändern: Wählen Sie links oben im HOME-Menü auf Ihrer Nutzerseite die Option PROFIL.
  • Die neue Funktion „Speicherdaten übertragen“ ermöglicht das Übertragen von Speicherdaten einzelner Spiele zwischen Nintendo Switch-Konsolen.
    • Die Option ist unter Systemeinstellungen > Datenverwaltung > Speicherdaten übertragen zu finden.
    • Die Speicherdaten werden nach dem Übertragungsvorgang von der Ausgangskonsole entfernt.
  • Die Option „Zoom“ kann nun in den Systemeinstellungen aktiviert werden.
    • Sie ist unter Systemeinstellungen > Zoom zu finden.
    • Wird diese Funktion aktiviert, kann durch zweifachen Druck auf den HOME-Knopf die Bildschirmansicht vergrößert oder verkleinert werden.
  • Eine Funktion wurde hinzugefügt, durch die der Standby-Modus der Konsole nicht unterbrochen wird, wenn das Netzteil von der Konsole entfernt wird.
    • Diese Funktion kann unter Systemeinstellungen > Standby-Modus > Beenden beim Entfernen des Netzteils eingestellt werden.
    • Dies betrifft auch das Entfernen der Konsole aus der Nintendo Switch-Station.
  • Die Einschränkung „VR-Modus (3D-Bilder)“ wurde zu den Altersbeschränkungen hinzugefügt.
    • Diese Einschränkung wird im Zuge eines späteren Updates ebenfalls zur App für die Nintendo Switch-Altersbeschränkungen hinzugefügt.
    • Die Option ist zu finden in den Systemeinstellungen > Altersbeschränkungen.
    • Diese Einstellungen können auch innerhalb des Nintendo Labo Toy-Con 04: VR-Sets geändert werden.
  • Hong Kong/Taiwan/Südkorea kann nun als Konsolenregion eingestellt werden.
    • Die Konsolenregion kann unter Systemeinstellungen > Konsole > Region geändert werden.
  • Die Namen der folgenden Funktionen wurden geändert (die Funktionsweise ändert sich dabei nicht):
    • Speicherdaten-Cloud-Back-up > Speicherdaten-Cloud
    • Nutzer- und Speicherdaten übertragen > Speicherdaten übertragen
  • Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses

7er-Reihe (Januar 2019 - Februar 2019)

v7.0.1

veröffentlicht am 19. Februar 2019[14]

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Spiele Pokémon: Let‘s Go, Pikachu! und Pokémon: Let‘s Go, Evoli! sich nicht erneut mit der Pokémon GO-App verbinden konnten, wenn die Spielesoftware nach der Kopplung mit der App geschlossen wurde.


v7.0.0

veröffentlicht am 29. Januar 2019[15]

  • Sechs neue Nutzerbilder aus New Super Mario Bros. U Deluxe können gewählt werden
  • Zusätzliche Sprachunterstützung im HOME-Menü für Chinesisch (Kurzzeichen), Chinesisch (Langzeichen) und Koreanisch
  • Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses

6er-Reihe (September 2018 - November 2018)

v6.2.0

veröffentlicht am 20. November 2018[16]

  • Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses


v6.1.0

veröffentlicht am 30. Oktober 2018[17]

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft nach dem Kauf bestimmter Spiele vorübergehend nicht von diesen erkannt wurde.


v6.0.1

veröffentlicht am 09. Oktober 2018[18]

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Überprüfen der Internetverbindung nicht das richtige Ergebnis für die Upload- und Download-Geschwindigkeit angezeigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem manche Bewegungssteuerungen wie das Neigen bei bestimmten lizenzierten Controllern nicht richtig funktionierten.


v6.0.0

veröffentlicht am 19. September 2018[19]

  • Speicherdaten-Cloud
    • Ermöglicht das Sichern von Speicherdaten kompatibler Spiele über Ihre Internetverbindung.
    • Einige Spiele sind nicht mit der Speicherdaten-Cloud kompatibel
    • Sie können Ihre Speicherdaten unter Systemeinstellungen > Datenverwaltung > Speicherdaten-Cloud verwalten.
  • Bis zu vier im Album gespeicherte Screenshots können gleichzeitig in unterstützte soziale Netzwerke hochgeladen werden.
    • Es kann nur ein aufgenommenes Video auf einmal hochgeladen werden.
  • Sechs neue Captain Toad-Nutzersymbole sind verfügbar
    • Um Ihr Nutzersymbol zu ändern, wählen Sie „Profil“ oben links im HOME-Menü aus und wählen Sie dann „Nutzerprofil“.
  • Der Begriff „aktive Konsole“ wurde im Nintendo eShop zu „Hauptkonsole“ geändert.
    • Wenn Sie Ihre digitale Software und Inhalte auf anderen Konsolen als Ihrer Hauptkonsole verwenden wollen, müssen Sie Ihren Nintendo-Account mit ihnen verknüpfen.
    • Beim Spielen von Software auf mehreren Konsolen gelten bestimmte Einschränkungen.
  • Nintendo Switch-Nachrichten werden basierend auf den ausgewählten Altersbeschränkungen angezeigt.
    • Hinweis: Dies betrifft ausschließlich Nachrichtenbeiträge, die nach der Veröffentlichung der Version 6.0.0 versendet werden.
  • Die Tastenbelegung für USB-Keyboards kann zu den Layouts anderer Sprachen geändert werden.
    • Sie können die Sprache unter Systemeinstellungen > Konsole > USB-Keyboard einstellen.
  • Nach der Installation des System-Updates kann die Verknüpfung Ihres Nintendo-Accounts mit Ihrem Nintendo Switch-Nutzer nicht länger aufgehoben werden.
  • Verbesserung der Kompatibilität eines von Nintendo lizensierten Controllers

5er-Reihe (März 2018 - Mai 2018)

v5.1.0

veröffentlicht am 31. Mai 2018[20]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v5.0.2

veröffentlicht am 27. März 2018[21]

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Bewegungssteuerung in Spielen, die diese Funktion unterstützen, nicht ordnungsgemäß reagierte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das das Nutzersymbol von Nutzern in den Freundesvorschlägen nicht korrekt dargestellt wurde.


v5.0.1

veröffentlicht am 27. März 2018[22]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v5.0.0

veröffentlicht am 13. März 2018[23]

  • Die Freundesvorschläge beinhalten nun auch Facebook- und Twitter-Freunde, die ebenfalls eine Nintendo Switch-Konsole besitzen.
    • Für die Freundesvorschläge werden die Facebook- und Twitter-Konten verwendet, die mit Ihrem Nintendo-Account verknüpft wurden.
    • Um die Freundesvorschläge einzusehen, wählen Sie „Freundesvorschläge“ in Ihrem Nutzerprofil aus, das links oben im HOME-Menü angezeigt wird.
    • Diese Funktion kann nur von Nutzern ab 13 Jahren verwendet werden.
  • 24 neue Nutzersymbole aus den „ARMS“- und „Kirby“-Reihen stehen zur Auswahl.
    • Das Nutzersymbol kann unter „Profil“ auf der Nutzerseite geändert werden, die links oben im HOME-Menü angezeigt wird.
  • Digitale Softwarekäufe, die über einen PC oder ein Smart-Gerät getätigt wurden, werden jetzt schneller als zuvor heruntergeladen, selbst wenn die Nintendo Switch-Konsole sich im Standby-Modus befindet.
  • Die Neuigkeiten können nun nach Kanälen oder ungelesenen Nachrichten sortiert werden.
  • Die Standardeingabemethode der Geheimzahl für die Altersbeschränkungen wurde von der Touchscreen-Eingabe zur Eingabe über Control Stick und Knöpfe geändert, um zu gewährleisten, dass die Geheimzahl beim Eingeben nicht gesehen wird.
    • Bei der Eingabe der Geheimzahl kann durch Druck auf den Plus-Knopf zwischen beiden Eingabemethoden gewechselt werden.
  • Aufgenommene Videos im Album werden nun über die Altersbeschränkungen gesperrt, sofern entsprechende Einstellungen unter „Gesperrte Software“ und „Alterseinstufungssystem“ vorgenommen wurden.
  • Über die App der Nintendo Switch-Altersbeschränkungen kann festgelegt werden, dass bestimmte Titel von den Einstellungen unter „Gesperrte Software“ ausgenommen werden.
    • Der Spieldauer-Timer bleibt auch bei Software, die auf diese Weise freigegeben wurde, aktiv.
  • Eine Mitteilung wird verschickt, wenn vorbestellte Software gespielt werden kann.
  • Im Controller-Menü werden die Nintendo Switch Pro Controller-Farben jetzt angezeigt.
  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern, inklusive:
    • Behebung eines Problems, durch das die Spielaktivität nicht ordnungsgemäß im Nutzerprofil dargestellt wurde.

4er-Reihe (Oktober 2017 - Dezember 2017)

v4.1.0

veröffentlicht am 05. Dezember 2017[24]

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Bewegungssteuerung bei Spielen, die diese nutzen, nicht richtig reagierte.


v4.0.1

veröffentlicht am 26. Oktober 2017[25]

  • Anpassung der Prozesspezifikationen der HDMI-Verbindung an die von Version 3.0.2 zur Behebung von Problemen mit der Video- und Audiowiedergabe bei einigen Fernsehgeräten


v4.0.0

veröffentlicht am 19. Oktober 2017[26]

  • Aufnehmen von Videos in ausgewählten Spielen
    • Halten Sie zum Aufnehmen von Videos den Aufnahmeknopf während des Spielens gedrückt
    • Ein Video der letzten 30 Sekunden wird im Album gespeichert. Sie können den Anfang und das Ende des Videos schneiden und es auf Facebook oder Twitter posten
    • Ab 19. Oktober 2017 kann diese Funktion mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Mario Kart 8 Deluxe, ARMS und Splatoon 2 verwendet werden
  • Wählen sie aus 12 neuen Super Mario Odyssey- und The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Symbolen für Ihren Nutzer.
  • Übertragen von Nutzer- und Speicherdaten auf ein anderes System
  • Vorverkauf-Option im Nintendo eShop
  • Aktualisierung von Neuigkeiten-Kanälen
    • Die Neuigkeiten haben ein neues Layout erhalten
    • Wird einem Kanal nicht mehr gefolgt, werden dessen Inhalte aus den Neuigkeiten entfernt. Wird dem Kanal aufs Neue gefolgt, werden die Neuigkeiten wieder angezeigt
  • Anpassen von Softwareversionen mit einer Gruppe lokaler Nutzer
  • Ändern der Spezifikationen, die drahtlose Netzwerke mit TKIP-Verschlüsselungen nicht in der Ergebnisliste verfügbarer Netzwerke erscheinen ließ. Drahtlose Netzwerke, die TKIP-Verschlüsselungen nutzen, werden nun ausgegraut dargestellt, anstatt verborgen zu werden
    • Die Nintendo Switch-Konsole unterstützt WEP-, WPA-PSK(AES)-, und WPA2-PSK(AES)-Verschlüsselungen. Wenn Ihr Router eine andere Verschlüsselung verwenden sollte (z. b. WPA-PSK(TKIP)), dann müssen Sie diese Verschlüsselung in den Einstellungen Ihres Routers anpassen

3er-Reihe (Juni 2017 - September 2017)

v3.0.2

veröffentlicht am 06. September 2017[27]

  • Online-Play für Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru wurde hinzugefügt
  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v3.0.1

veröffentlicht am 01. August 2017[28]

  • Behebung eines Problems, durch das die verbleibende Akkulaufzeit nicht richtig dargestellt wurde


v3.0.0

veröffentlicht am 20. Juni 2017[29]

  • Registrieren von Kanälen, um Neuigkeiten zu bestimmten Spielen zu erhalten
  • Hinzufügen von Freunden der Freundeslisten des Nintendo 3DS und der Wii U
  • Benachrichtigungen erhalten, wenn Freunde online erscheinen
  • Auffinden von Controllern in Reichweite durch Aktivieren der Vibrationsfunktion
  • Ändern der Reihenfolge der Nutzersymbole im HOME-Menü
  • Sechs neue „Splatoon 2“-Charaktere als Nutzersymbole
  • Systemlautstärke in den Schnelleinstellungen ändern
  • Maximale Lautstärke von Kopfhörern oder angeschlossenen Lautsprechern senken
  • Anzeigefarben umkehren oder zu Graustufen ändern
  • Verwenden des Nintendo Switch Pro Controllers über kabelgebundene Verbindung mit USB-Ladekabel
  • Verbundene Controller aktualisieren
  • Neue Funktion schlägt das Löschen von Softwaredaten vor, wenn beim Herunterladen anderer Software nicht genug Speicherplatz verfügbar ist
  • Behebung eines Problems, durch das Software-Updates scheiterten und die Software nicht mehr gestartet werden konnte
  • Behebung eines Problems, das bei bestimmten Fernsehgeräten den HDMI-Input änderte, wenn die Konsole im Standby-Modus war

2er-Reihe (März 2017 - Mai 2017)

v2.3.0

veröffentlicht am 16. Mai 2017[30]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v2.2.0

veröffentlicht am 18. April 2017[31]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v2.1.0

veröffentlicht am 28. März 2017[32]

  • Verbesserungen der Stabilität des Systems, um die Nutzererfahrung zu verbessern


v2.0.0

veröffentlicht am 03. März 2017

  • Nintendo eShop
  • Online-Multiplayer
  • Freundesliste
  • Screenshots in sozialen Netzwerken teilen
  • Nintendo-Account
  • Zu öffentlichen WLAN-Hotspots verbinden
  • Updates für Spielesoftware
  • Automatisches Einschalten des Fernsehgeräts, wenn die Nintendo Switch-Konsole in die Nintendo Switch-Station eingelegt wird
  • Batterieanzeige im HOME-Menü
  • Formatieren der microSD Card

Launch-Firmware

v1.0.0

veröffentlicht am 03. März 2017

  • vorinstallierte Version

Zum Nachlesen

System-Updates für Nintendo Switch und Liste der Änderungen

  1. Switch-Update v10.1.0 ist da
  2. Switch-Update v10.0.4 behebt Probleme mit Kreditkarten im eShop
  3. Switch-Update 10.0.3 aktualisiert CA-Zertifikat
  4. Switch-Update 10.0.2 behebt ein Problem mit dem Pro Controller
  5. Switch-Firmware v10.0.1 verfügbar
  6. Switch-Update v10.0.0 bringt etliche Neuerungen
  7. Switch-Update v9.2.0 veröffentlicht
  8. Switch-Firmware 9.1.0 veröffentlicht
  9. Switch-Firmware v9.0.1 veröffentlicht
  10. Switch-Update v9.0.0 verfügbar
  11. Switch-Update v8.1.0 veröffentlicht
  12. Nintendo veröffentlicht Switch-Firmware v8.0.1
  13. Switch-Firmware v8.0.0 patcht deja vu endgültig
  14. Switch-Update v7.0.1 behebt Verbindungsfehler mit Pokémon GO App
  15. Switch-Update v7.0.0 verfügbar
  16. Switch-Update v6.2.0 verfügbar
  17. Switch-Update v6.1.0 verfügbar
  18. Switch-Firmware v6.0.1 veröffentlicht
  19. Nintendo Switch Firmware v6.0.0 veröffentlicht
  20. Switch-Update v5.1.0 veröffentlicht
  21. Switch-Firmware v5.0.2 veröffentlicht
  22. Switch-Firmware v5.0.1 veröffentlicht
  23. Switch-Update v5.0.0 ist da
  24. Switch-Update v4.1.0 behebt Probleme mit der Bewegungssteuerung
  25. Switch-Firmware 4.0.1 fixt Ton- und Bild-Probleme bei einigen TVs
  26. Switch-Update 4.0.0 mit Videoaufnahme
  27. Switch-Update v3.0.2 veröffentlicht
  28. Switch-Update v3.0.1 behebt Fehler mit Akkuanzeige
  29. Switch erhält erstes Feature-Update
  30. Nintendo-Switch-Firmware v2.3.0 veröffentlicht
  31. Switch-Update v2.2.0 veröffentlicht
  32. Switch-Update v2.1.0 veröffentlicht