FlashHax: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Text überarbeitet, Firmware als Unterstützt-Workaround genutzt.)
Zeile 11: Zeile 11:
 
   |Quellcode = https://drive.google.com/file/d/1PAtGZ8chAGtfqJsg6x4H5eY05twgkN3Q/view
 
   |Quellcode = https://drive.google.com/file/d/1PAtGZ8chAGtfqJsg6x4H5eY05twgkN3Q/view
 
}}
 
}}
'''FlashHax''' ist ein Exploit, der eine Lücke in Adobe Flash Lite 3.1 ausnutzt. Adobe Flash Lite 3.1 ist der mitgelieferte Flash Player des [[Internet-Kanal|Internetkanals]]. Dieser Exploit benötigt keine SD-Karte, der HackMii-Installer wird von FlashHax temporär heruntergeladen und gestartet. Der Exploit wurde Ende 2015 von '''Googles Sicherheitsteam “Project Zero”''' [https://bugs.chromium.org/p/project-zero/issues/detail?id=667 entdeckt] und 2016 gefixt. Da die Wii nicht mehr unterstützt wird, wurde dieser Exploit natürlich nicht auf der Wii gefixt.  
+
'''FlashHax''' ist ein Exploit, der eine Lücke in Adobe Flash Lite 3.1 ausnutzt. Adobe Flash Lite 3.1 ist der mitgelieferte Flash Player des [[Internet-Kanal|Internetkanals]]. Dieser Exploit benötigt keine SD-Karte, der HackMii-Installer wird von FlashHax temporär heruntergeladen und gestartet. Der Exploit wurde Ende 2015 von '''Googles Sicherheitsteam “Project Zero”''' [https://bugs.chromium.org/p/project-zero/issues/detail?id=667 entdeckt] und 2016 gefixt. Da die Wii nicht mehr unterstützt wird, wurde dieser Exploit natürlich nicht auf der Wii gefixt. Mit FlashHax ist es möglich, die Wii ohne Computer mit dem Homebrew Laucher auszustatten.
  
 
== Installation ==
 
== Installation ==

Version vom 16. April 2018, 19:44 Uhr

FlashHax
FlashHax
Allgemein
Nintendo Wii
Entwickler FullMetal5
Kategorie Exploit
Unterstützt 4.3, Internet-Kanal
vWii-kompatibel Nein
Links
Download
Website
Quellcode

FlashHax ist ein Exploit, der eine Lücke in Adobe Flash Lite 3.1 ausnutzt. Adobe Flash Lite 3.1 ist der mitgelieferte Flash Player des Internetkanals. Dieser Exploit benötigt keine SD-Karte, der HackMii-Installer wird von FlashHax temporär heruntergeladen und gestartet. Der Exploit wurde Ende 2015 von Googles Sicherheitsteam “Project Zero” entdeckt und 2016 gefixt. Da die Wii nicht mehr unterstützt wird, wurde dieser Exploit natürlich nicht auf der Wii gefixt. Mit FlashHax ist es möglich, die Wii ohne Computer mit dem Homebrew Laucher auszustatten.

Installation

(Diese Anleitung lässt sich auch auf der Downloadseite bei WiiDatabase finden.)

  1. Lade dir den kostenlosen Internet-Kanal aus dem Wii-Shop-Kanal
  2. Starte den Internet-Kanal
  3. Steuere flashhax.com auf deiner Wii an.
  4. Wähle deine Region: Sollte deine Wii auf 60Hz eingestellt sein, wähle "U". Bei 50Hz, wähle "E". Dies gilt nur für europäische Wiis. Bei einer Wii mit amerikanischen Firmware nimmt man "U", bei einer mit japanischen Firmware "J".
  5. Speichere diese Seite als Favorit.
  6. Klicke den neuen Favorit an.
  7. Falls der Exploit fehlschlägt, wiederhole die Schritte 2 und 6.
  8. Das Downloaden des Payloads dauert ca. 15 Sekunden! Falls der Browser hängenbleibt, einfach die Wii mit dem POWER-Knopf ausschalten (gedrückt halten für einige Sekunden) oder den Stecker rausziehen, 2 Sekunden warten und wieder reinstecken.

Nun kann mit dem HackMii-Installer fortgefahren werden. Dieser installiert den Homebrewkanal.