Benutzer Diskussion:EnterpriseFreak

Aus WiiDatabase Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hallo Enterprisefreak, ich habe deinen gs2vc entdeckt aber leider keinerlei tutorial hierzu. Wie genau ist der zu nutzen

autoexecldr für XenoGC Payload nutzen

Hey EnterpriseFreak,

Hab deinen autoexecldr loader gefunden und finde das Projekt super interessant. Hab auf deiner Wiki Seite gelesen dass du den bald komplett überarbeiten möchtest. Das trifft sich gut ;-)

Ich suche nämlich aktuell einen Payload für meinen XenoGC Code der es möglich macht den Savegame Exploit direkt vom Speicher des Xeno zu laden. Kollege und ich haben den Xeno Code auf einen größeren Chip portiert und können nun 32kb Speicher nutzen und nicht nur 8kb wie beim originalen Xeno.

Hab ich dein Interesse geweckt? Dann lass uns mal in Kontakt treten, alle weiteren Infos machen wir dann.

Bleib gesund in diesen Tagen und ich würde mich freuen dich an Bord zu haben. swd

Hi swd,
dein Projekt klingt sehr interessant allerdings glaube ich nicht, das ich deine Wünsche für den Chip erfüllen könnte.
Die Idee ein Savegame Exploit direkt vom XenoGC zu laden finde ich sehr interessant aber ich glaube nicht das ihr das hin bekommt ohne die Installation des Chips um einiges schwerer zu machen da AFAIK kein :Zugriff auf die Memory Cards direkt vom Laufwerk aus möglich ist. 32 KB Speicher für ein Savegame ist auch recht wenig da nicht gerade wenig Spiele mehr als 4 Blöcke an Speicherplatz benötigen :/
Alles Gute und viel Glück mit dem Projekt!
--EnterpriseFreak (Diskussion) 19:09, 28. Mär. 2020 (CET)
PS: Solltest du noch Fragen haben kannst du diese gerne an mich stellen. Noch ein Vorschlag von mir: Ihr könntet Versuchen in den Chip einen Patch einzubauen welcher erkennt wenn ein Knopf auf Controller #1 :gedrückt wird während die Konsole hochfährt um so anstelle der boot.dol eines Spiels eine Homebrew DOL wie autoexec-ldr zu laden.
Hey, danke für die Antwort.
Ja das wissen wir bereits. Der Cube fordert weiterhin eine DVD, aber wir würden es gerne so abändern, dass der Cube eben kein spezifisches Exploit Game mehr braucht. Sondern einfach irgendein Gamecube Spiel ::das man eben grade da hat. Aber dann einen loader auf dem Speicher des Xeno hat der direkt auf GeckoSD oder sd2sp2 Adapter umleitet um von dort die bereit gestellte Swiss.dol zu laden. Sowas sollte doch ::möglich sein und mit deinem Loader doch auch gehen...glaube ich. Unserer Ansicht nach müsste der code nicht sehr lang sein, die Payload muss nur die Memory Card per BIOS function call laden, und dort den ::Swiss Loader ausführen. (Wie oben schon erwähnt, entweder von der Memory Card oder direkt vom GeckoSD oder sd2sp2 Adapter.)
Wir haben bereits die Routine vom XenoGC und der XenoShell übernommen. Die XenoShell startet bei gedrückter START Taste beim Bootup des Cubes. Die XenoShell würden wir aber gerne durch einen Payload ::ersetzen. Da wir leider vom Drivecode und dem debugging zu wenig Kenntnisse haben bräuchten wir dort einen starken Partner der weiß wie manche Mechanismen ablaufen.
Deshalb bin ich so froh auf dich aufmerksam geworden zu sein. ;-) Swd (Diskussion) 20:12, 28. Mär. 2020 (CET)
Hey, ich habe mir jetzt mal den XenoGC Code angeschaut und ich muss leider zugeben das ich echt nur Bahnhof verstehe. (Zeigt mal wieder das ich durchdrehe sobald zu viel Hardware im Spiel ist)
Homebrew Loading mit jedem Spiel sollte wie schon gesagt problemlos möglich sein wenn du den Inhalt der boot.dol welcher ja beim anschalten des Cubes von der Disc gelesen wird durch eigene Daten ersetzt.
Hast du eventuell Discord? Dann müssen wir beim schreiben nicht immer den Umweg über das Wiki machen. Mein Tag wäre ctwurp#8800.
--EnterpriseFreak (Diskussion) 20:37, 28. Mär. 2020 (CET)